Normal view MARC view ISBD view

Autonome Shuttlebusse im ÖPNV [electronic resource] :Analysen und Bewertungen zum Fallbeispiel Bad Birnbach aus technischer, gesellschaftlicher und planerischer Sicht / herausgegeben von Andreas Riener, Alexandra Appel, Wolfgang Dorner, Thomas Huber, Jan Christopher Kolb, Harry Wagner.

Contributor(s): Riener, Andreas [editor.] | Appel, Alexandra [editor.] | Dorner, Wolfgang [editor.] | Huber, Thomas [editor.] | Kolb, Jan Christopher [editor.] | Wagner, Harry [editor.] | SpringerLink (Online service).
Material type: materialTypeLabelBookPublisher: Berlin, Heidelberg : Springer Berlin Heidelberg : Imprint: Springer Vieweg, 2020.Edition: 1st ed. 2020.Description: XI, 206 S. 49 Abb., 48 Abb. in Farbe. online resource.Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783662594063.Subject(s): Automotive engineering | Transportation engineering | Traffic engineering | Automotive Engineering | Transportation Technology and Traffic EngineeringDDC classification: 629.2 Online resources: Click here to access online
Contents:
Einleitung -- Mobilität 4.0 -- Teilaspekt: Verkehrsplanung -- Teilaspekt: Technik -- Teilaspekt: Gesellschaft und Akzeptanz -- Teilaspekt: Gesellschaftliche Akteure und Bevölkerung -- Teilaspekt: Übertragbarkeit -- Abschließende Betrachtung und Ausblick.
In: Springer eBooksSummary: Automatisiertes Fahren wird aktuell auf allen Ebenen diskutiert. Dieses Open Access Buch greift das Thema aus Sicht des ÖPNV auf und stellt Chancen und Risiken des Einsatzes automatisierter Shuttlebusse im Nahverkehr dar. Am Beispiel Bad Birnbach/Niederbayern wird gezeigt, welche Herausforderungen bei der Einführung eines solchen Services zu erwarten sind und wie diese gelöst werden können. Dabei fokussiert sich das Buch auf die Vermittlung von im Feld erhobenen Daten, z.B. zu technischen Schwierigkeiten, Erfahrungsberichten von Anwohnern und Gästen, Akzeptanz in der Bevölkerung, infrastrukturellen Anforderungen, etc. Konkrete Handlungsempfehlungen für Städteplaner, ÖPNV-Betreiber/-Strategen oder Kommunen, die eine Einführung automatisierter Busse in Erwägung ziehen, runden das Werk ab. Der Inhalt Einleitung.- Mobilität 4.0.- Teilaspekt: Verkehrsplanung.- Teilaspekt: Technik.- Teilaspekt: Gesellschaft und Akzeptanz.- Teilaspekt: Gesellschaftliche Akteure und Bevölkerung.- Teilaspekt: Übertragbarkeit.- Abschließende Betrachtung und Ausblick.. Die Zielgruppen Verkehrsstrategen, ÖPNV-Betreiber und Transportdienstleister, die Einführung und Betrieb von autonomen Shuttlebussen planen Kommunen, die sich für den Betrieb autonomer Shuttlebusse (als Ersatz zu herkömmlichen Busshuttles und Rufbussen) interessieren Die Herausgeber Prof. Priv.-Doz. Dr. Andreas Riener, Technische Hochschule Ingolstadt Dr. Alexandra Appel, Julius-Maximilians-Universität Würzburg Prof. Dr. Wolfgang Dorner, Technische Hochschule Deggendorf Dr. Thomas Huber, DB Regio Bus, Region Bayern Dipl.-Ing., Master Eng. Jan Christopher Kolb, Forschungsinstitut CARISSMA, Ingolstadt Prof. Dr. Harry Wagner, Technische Hochschule Ingolstadt.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Einleitung -- Mobilität 4.0 -- Teilaspekt: Verkehrsplanung -- Teilaspekt: Technik -- Teilaspekt: Gesellschaft und Akzeptanz -- Teilaspekt: Gesellschaftliche Akteure und Bevölkerung -- Teilaspekt: Übertragbarkeit -- Abschließende Betrachtung und Ausblick.

Open Access

Automatisiertes Fahren wird aktuell auf allen Ebenen diskutiert. Dieses Open Access Buch greift das Thema aus Sicht des ÖPNV auf und stellt Chancen und Risiken des Einsatzes automatisierter Shuttlebusse im Nahverkehr dar. Am Beispiel Bad Birnbach/Niederbayern wird gezeigt, welche Herausforderungen bei der Einführung eines solchen Services zu erwarten sind und wie diese gelöst werden können. Dabei fokussiert sich das Buch auf die Vermittlung von im Feld erhobenen Daten, z.B. zu technischen Schwierigkeiten, Erfahrungsberichten von Anwohnern und Gästen, Akzeptanz in der Bevölkerung, infrastrukturellen Anforderungen, etc. Konkrete Handlungsempfehlungen für Städteplaner, ÖPNV-Betreiber/-Strategen oder Kommunen, die eine Einführung automatisierter Busse in Erwägung ziehen, runden das Werk ab. Der Inhalt Einleitung.- Mobilität 4.0.- Teilaspekt: Verkehrsplanung.- Teilaspekt: Technik.- Teilaspekt: Gesellschaft und Akzeptanz.- Teilaspekt: Gesellschaftliche Akteure und Bevölkerung.- Teilaspekt: Übertragbarkeit.- Abschließende Betrachtung und Ausblick.. Die Zielgruppen Verkehrsstrategen, ÖPNV-Betreiber und Transportdienstleister, die Einführung und Betrieb von autonomen Shuttlebussen planen Kommunen, die sich für den Betrieb autonomer Shuttlebusse (als Ersatz zu herkömmlichen Busshuttles und Rufbussen) interessieren Die Herausgeber Prof. Priv.-Doz. Dr. Andreas Riener, Technische Hochschule Ingolstadt Dr. Alexandra Appel, Julius-Maximilians-Universität Würzburg Prof. Dr. Wolfgang Dorner, Technische Hochschule Deggendorf Dr. Thomas Huber, DB Regio Bus, Region Bayern Dipl.-Ing., Master Eng. Jan Christopher Kolb, Forschungsinstitut CARISSMA, Ingolstadt Prof. Dr. Harry Wagner, Technische Hochschule Ingolstadt.

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას