Normal view MARC view ISBD view

Eine politische Kultur (in) der Krise? : Die "letzte Generation" der römischen Republik / Karl-Joachim Hölkeskamp.

Contributor(s): Hölkeskamp, Karl-Joachim [editor.] | Müller-Luckner, Elisabeth.
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Schriften des Historischen Kollegs ; 73.Publisher: München ; Wien : De Gruyter Oldenbourg, [2016]Copyright date: ©2009Description: 1 online resource (234 p.).Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783110446524.Subject(s): Alte Geschichte | Historisches Kolleg | Römische Republik | HISTORY / GeneralOnline resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort / Hölkeskamp, Karl-Joachim -- Verzeichnis der Tagungsteilnehmer -- Abkürzungen -- Eine politische Kultur (in) der Krise? / Hölkeskamp, Karl-Joachim -- Struktur, Zufall, Kontingenz? / Walter, Uwe -- Die Rollen des Adligen und die Krise der römischen Republik / Beck, Hans -- L'exercice du patronat à la fin de la République / David, Jean-Michel -- Gesetze, Verfassungskonventionen, Präzedenzfälle / Nippel, Wilfried -- Die Erinnerung an Krisenjahre / Bücher, Frank -- Dignitas and res publica / Morstein-Marx, Robert -- Caesars Alternative(n) / Jehne, Martin -- Denkmäler und Konsens / Hölscher, Tonio -- Die öffentlichen Räume des Dictators Caesar / Zecchini, Giuseppe -- Neugründung der res publica und Racheritual / Flaig, Egon -- Register -- Backmatter
Title is part of eBook package:DGBA History 2000 - 2014Summary: Zumindest seit Theodor Mommsens klassischem Werk über die römische Geschichte gelten ,Krise und Untergang' der römischen Republik in jeder Hinsicht des vielzitierten Begriffs als ein ,weites Feld' - und heute findet gerade auf diesem zentralen Gebiet der Alten Geschichte eine internationale und interdisziplinäre Debatte statt, die über die traditionellen Kontroversen über Detailprobleme hinausgeht. Die Beiträge zu dem vorliegenden Band - die durchweg von Altertumswissenschaftlern verschiedener fachlicher Observanz und Ausrichtung stammen, die aber die Beteiligung an dieser Diskussion eint - bieten einerseits differenzierte Bilanzen des derzeitigen Standes dieser Diskussion: Dabei ging und geht es um Ursachen und Anlässe, um strukturelle Bedingungen und kontingente Impulse, um lang- und mittelfristige Prozesse und den Grad ihrer Selbstläufigkeit, um konkrete Brüche und Umbrüche - nicht zuletzt ist es die komplexe Interdependenz der Faktoren, die das erwähnte ,Feld' insgesamt ausmachen. Andererseits entwickeln die Beiträger daraus weiterführende Perspektiven, nehmen Anregungen systematisch auf und testen dabei zum Teil auch das Erklärungspotential bekannter oder neuer Modelle, Konzepte und Kategorien.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort / Hölkeskamp, Karl-Joachim -- Verzeichnis der Tagungsteilnehmer -- Abkürzungen -- Eine politische Kultur (in) der Krise? / Hölkeskamp, Karl-Joachim -- Struktur, Zufall, Kontingenz? / Walter, Uwe -- Die Rollen des Adligen und die Krise der römischen Republik / Beck, Hans -- L'exercice du patronat à la fin de la République / David, Jean-Michel -- Gesetze, Verfassungskonventionen, Präzedenzfälle / Nippel, Wilfried -- Die Erinnerung an Krisenjahre / Bücher, Frank -- Dignitas and res publica / Morstein-Marx, Robert -- Caesars Alternative(n) / Jehne, Martin -- Denkmäler und Konsens / Hölscher, Tonio -- Die öffentlichen Räume des Dictators Caesar / Zecchini, Giuseppe -- Neugründung der res publica und Racheritual / Flaig, Egon -- Register -- Backmatter

Open Access https://purl.org/coar/access_right/c_abf2 unrestricted online access star

Zumindest seit Theodor Mommsens klassischem Werk über die römische Geschichte gelten ,Krise und Untergang' der römischen Republik in jeder Hinsicht des vielzitierten Begriffs als ein ,weites Feld' - und heute findet gerade auf diesem zentralen Gebiet der Alten Geschichte eine internationale und interdisziplinäre Debatte statt, die über die traditionellen Kontroversen über Detailprobleme hinausgeht. Die Beiträge zu dem vorliegenden Band - die durchweg von Altertumswissenschaftlern verschiedener fachlicher Observanz und Ausrichtung stammen, die aber die Beteiligung an dieser Diskussion eint - bieten einerseits differenzierte Bilanzen des derzeitigen Standes dieser Diskussion: Dabei ging und geht es um Ursachen und Anlässe, um strukturelle Bedingungen und kontingente Impulse, um lang- und mittelfristige Prozesse und den Grad ihrer Selbstläufigkeit, um konkrete Brüche und Umbrüche - nicht zuletzt ist es die komplexe Interdependenz der Faktoren, die das erwähnte ,Feld' insgesamt ausmachen. Andererseits entwickeln die Beiträger daraus weiterführende Perspektiven, nehmen Anregungen systematisch auf und testen dabei zum Teil auch das Erklärungspotential bekannter oder neuer Modelle, Konzepte und Kategorien.

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access under a FA license: https://www.degruyter.com/dg/page/free-access-policy https://www.degruyter.com/dg/page/open-access-policy

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 08. Jul 2019)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას