Normal view MARC view ISBD view

Schauplatz Archiv : Objekt - Narrativ - Performanz / Klaus Kastberger, Stefan Maurer, Christian Neuhuber.

Contributor(s): Hofer, Georg | Kastberger, Klaus [editor.] | Maurer, Stefan [editor.] | Neuhuber, Christian [editor.] | Univ. Graz [funder.].
Material type: TextTextSeries: Literatur und Archiv ; 3.Publisher: Berlin ; Boston : De Gruyter, [2019]Copyright date: ©2019Description: 1 online resource (173 p.).Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783110656725.Subject(s): Archives -- Administration | Archives -- Philosophy | Cultural property -- Protection | Archiv | Archive | Ausstellung | Museum | exhibition | museum | LITERARY CRITICISM / European / GeneralAdditional physical formats: No title; No titleDDC classification: 027.001 LOC classification: CD947Other classification: ND 1430 Online resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Knietief im Kuratieren oder Die Dauer ist auch nur eine Tochter der Zeit -- Wer spricht in einer Literaturausstellung? -- Das Archiv als Bühne -- Ein Waffenlager, ein Fotoarchiv, ein Schaudepot -- Das Digitale Archiv -- Aura - Von der Dignität zur Digitalität des Dokuments -- Edition als Archiv? -- ,Aufbewahrungssysteme'. Anordnungen des Wissens im Literaturarchiv -- Die Inszenierung von Archivmaterial in musealisierten Dichterwohnungen -- Epistemologische, literarische und kritische Funktionen des psychiatrischen Archivs -- Verzeichnis der Autorinnen und Autoren -- Abbildungsnachweis
Title is part of eBook package:EBOOK PACKAGE COMPLETE 2019Title is part of eBook package:EBOOK PACKAGE Literary, Cultural and Area Studies 2019Summary: Dass "insgemein die Archiven wie ein vergrabener Schatz verborgen liegen", bedauert das Zedler'sche Universal-Lexikon 1732 und begründet die mangelnde Außenwirksamkeit harsch mit dem Misstrauen der Obrigkeit bzw. der Faulheit der Archivare. Heute scheint sich in vielen Archiven ein anderer Umgang etabliert zu haben: Dinge, die lange Zeit verborgen waren, von Kostbarkeiten bis zu Kuriosa, werden verstärkt einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Auch der Forschung erschließen sich neue Zugänge zu den Materialien. Der dritte Band der Reihe "Literatur und Archiv" wendet sich in einem übergreifenden Dialog zwischen Fachwissenschaften und Praxis, Theorie und Management, Fragen der Zugänglichkeit, Repräsentation und Dissemination des institutionell verwahrten kulturellen Erbes zu. Summary: While archives have traditionally attracted little publicity, this situation is in flux: things that were hidden away - from precious objects to curiosities - are now being made available not only to scholars but to a broader public audience as well. This volume addresses questions related to the accessibility, representation, and dissemination of institutionally preserved cultural heritage.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Log in to add tags.
No physical items for this record

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Knietief im Kuratieren oder Die Dauer ist auch nur eine Tochter der Zeit -- Wer spricht in einer Literaturausstellung? -- Das Archiv als Bühne -- Ein Waffenlager, ein Fotoarchiv, ein Schaudepot -- Das Digitale Archiv -- Aura - Von der Dignität zur Digitalität des Dokuments -- Edition als Archiv? -- ,Aufbewahrungssysteme'. Anordnungen des Wissens im Literaturarchiv -- Die Inszenierung von Archivmaterial in musealisierten Dichterwohnungen -- Epistemologische, literarische und kritische Funktionen des psychiatrischen Archivs -- Verzeichnis der Autorinnen und Autoren -- Abbildungsnachweis

Open Access unrestricted online access star

https://purl.org/coar/access_right/c_abf2

Dass "insgemein die Archiven wie ein vergrabener Schatz verborgen liegen", bedauert das Zedler'sche Universal-Lexikon 1732 und begründet die mangelnde Außenwirksamkeit harsch mit dem Misstrauen der Obrigkeit bzw. der Faulheit der Archivare. Heute scheint sich in vielen Archiven ein anderer Umgang etabliert zu haben: Dinge, die lange Zeit verborgen waren, von Kostbarkeiten bis zu Kuriosa, werden verstärkt einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Auch der Forschung erschließen sich neue Zugänge zu den Materialien. Der dritte Band der Reihe "Literatur und Archiv" wendet sich in einem übergreifenden Dialog zwischen Fachwissenschaften und Praxis, Theorie und Management, Fragen der Zugänglichkeit, Repräsentation und Dissemination des institutionell verwahrten kulturellen Erbes zu.

While archives have traditionally attracted little publicity, this situation is in flux: things that were hidden away - from precious objects to curiosities - are now being made available not only to scholars but to a broader public audience as well. This volume addresses questions related to the accessibility, representation, and dissemination of institutionally preserved cultural heritage.

funded by Univ. Graz

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access under a CC BY-NC-ND 4.0 license:

https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0

https://www.degruyter.com/dg/page/open-access-policy

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 06. Apr 2020)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას