Normal view MARC view ISBD view

Transparenz und Kommunikation der Europäischen Union im Lichte des Art. 15 AEUV / Josef Mantl.

By: Mantl, Josef [author.].
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Studien zu Politik und Verwaltung ; 109.Publisher: Köln : Böhlau Verlag, [2016]Copyright date: ©2015Description: 1 online resource (240 p.).Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783205793618.Subject(s): Politik, Politische Kommunikation, Verwaltung | SOCIAL SCIENCE / Media StudiesOnline resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- Inhalt -- Abkürzungsverzeichnis -- Einleitung und Danksagung -- 1. Kommunikation und Öffentlichkeit im Wandel der Zeit -- 2. Transparenz in der Europäischen Union -- 3. Transparenzgebot als europäischer Rechtsgrundsatz: Art 15 AEUV -- 4. Judikatur -- 5. Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Kommission -- 6. Europäische Öffentlichkeit: Analyse und Reformvorschläge im Lichte von Art 15 AEUV -- Literaturverzeichnis -- Register -- Der Autor
Summary: Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Transparenz ist für das Funktionieren einer pluralistisch-liberalen Demokratie von größter Wichtigkeit. Direkt verbunden damit ist die Notwendigkeit offener politischer Kommunikation. Der Autor kommt zum Schluss, dass die Europäische Union beim Knüpfen des Kommunikationsnetzes entscheidende Fehler gemacht habe, die auch zur sinkenden Beliebtheit des institutionalisierten Europa beitrugen. Die EU sollte daher ihre Kommunikation verändern und verbessern, um eine neue europäische Öffentlichkeit mitzuerschaffen. Zuhören, Kommunizieren, Regionalisieren, Europäisieren: Der Autor entwirft einen „Plan E“, der durch integrierte Kommunikation und „Transparent Governance“ proaktiv und unter Einbeziehung klassischer und neuer Medien als Blueprint für eine neue europäische Initiative fungieren kann.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Frontmatter -- Inhalt -- Abkürzungsverzeichnis -- Einleitung und Danksagung -- 1. Kommunikation und Öffentlichkeit im Wandel der Zeit -- 2. Transparenz in der Europäischen Union -- 3. Transparenzgebot als europäischer Rechtsgrundsatz: Art 15 AEUV -- 4. Judikatur -- 5. Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der Europäischen Kommission -- 6. Europäische Öffentlichkeit: Analyse und Reformvorschläge im Lichte von Art 15 AEUV -- Literaturverzeichnis -- Register -- Der Autor

Open Access https://purl.org/coar/access_right/c_abf2 unrestricted online access star

Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Transparenz ist für das Funktionieren einer pluralistisch-liberalen Demokratie von größter Wichtigkeit. Direkt verbunden damit ist die Notwendigkeit offener politischer Kommunikation. Der Autor kommt zum Schluss, dass die Europäische Union beim Knüpfen des Kommunikationsnetzes entscheidende Fehler gemacht habe, die auch zur sinkenden Beliebtheit des institutionalisierten Europa beitrugen. Die EU sollte daher ihre Kommunikation verändern und verbessern, um eine neue europäische Öffentlichkeit mitzuerschaffen. Zuhören, Kommunizieren, Regionalisieren, Europäisieren: Der Autor entwirft einen „Plan E“, der durch integrierte Kommunikation und „Transparent Governance“ proaktiv und unter Einbeziehung klassischer und neuer Medien als Blueprint für eine neue europäische Initiative fungieren kann.

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access. Unless otherwise specified individually in the content, the work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives (CC BY-NC-ND) license: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0 https://www.vr-elibrary.de/page/open-access

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 08. Jun 2020)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას