Normal view MARC view ISBD view

Der mögliche Frieden : Die Modernisierung der Außenpolitik und die deutsch-französischen Beziehungen 1923-1929 / Ralph Blessing; Institut Historique Allemand Paris.

By: Blessing, Ralph [author.].
Contributor(s): Institut Historique Allemand Paris [editor.].
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Pariser Historische Studien ; 76.Publisher: Berlin ; Boston : Oldenbourg Wissenschaftsverlag, [2014]Copyright date: ©2008Description: 1 online resource.Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783486840568.Subject(s): History of Central Europe | Modern history, 1453- | Außenpolitik | Deutsch-französische Beziehungen | Modernisierung | Völkerbund | Weimarer Republik | HISTORY / GeneralOnline resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- INHALT -- VORWORT -- 1. EINLEITUNG DIE MODERNISIERUNG DER AUSSENPOLITIK -- 2. RAHMENBEDINGUNGEN UND VORGESCHICHTE DER MODERNISIERUNG DER AUSSENPOLITIK -- 3. DIE ANFÄNGE DER MODERNEN AUSSENPOLITIK -- 4. KOLLEKTIVE SICHERHEIT UND HANDELSLIBERALISIERUNG IN DEN DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN BEZIEHUNGEN, 1924-1929 -- 5. SCHLUSS DER ABBRUCH DER MODERNEN AUSSENPOLITIK UND BRIANDS EUROPAPLAN -- ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS -- QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS -- PERSONENVERZEICHNIS
Title is part of eBook package:eBook-Paket OWV/AV  Geschichte 2005-2012Dissertation note: Dissertation Humboldt Universität Berlin. Summary: Der vorliegende Band beschreibt die deutsch-französischen Beziehungen in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre, als sich zwischen beiden Ländern eine gewisse Annäherung abzeichnete, die in den Verträgen von Locarno, der Verleihung des Friedensnobelpreises an den deutschen Außenminister Gustav Stresemann und seinen französischen Kollegen Aristide Briand im Jahre 1926, dem deutsch-französischen Handelsvertrag von 1927 und schließlich dem Kriegsächtungspakt von 1928 ihren Höhepunkt fand. Die Studie untersucht die Beziehungen zwischen den Ländern nicht nur unter den vorherrschenden Interpretationsmustern des deutschen Revisionismus und des französischen Sicherheitsstrebens, sondern analysiert auch, inwiefern "moderne" außenpolitische Konzepte das Verhältnis beider Länder beeinflußt haben. Als "modern" wird dabei die vom amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson eingeleitete Revolution des Völkerrechts verstanden, das auf den Säulen von Demokratie, kollektiver Sicherheit und Freihandel ruhen sollte.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Dissertation Humboldt Universität Berlin.

Frontmatter -- INHALT -- VORWORT -- 1. EINLEITUNG DIE MODERNISIERUNG DER AUSSENPOLITIK -- 2. RAHMENBEDINGUNGEN UND VORGESCHICHTE DER MODERNISIERUNG DER AUSSENPOLITIK -- 3. DIE ANFÄNGE DER MODERNEN AUSSENPOLITIK -- 4. KOLLEKTIVE SICHERHEIT UND HANDELSLIBERALISIERUNG IN DEN DEUTSCH-FRANZÖSISCHEN BEZIEHUNGEN, 1924-1929 -- 5. SCHLUSS DER ABBRUCH DER MODERNEN AUSSENPOLITIK UND BRIANDS EUROPAPLAN -- ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS -- QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS -- PERSONENVERZEICHNIS

Open Access https://purl.org/coar/access_right/c_abf2 unrestricted online access star

Der vorliegende Band beschreibt die deutsch-französischen Beziehungen in der zweiten Hälfte der 1920er Jahre, als sich zwischen beiden Ländern eine gewisse Annäherung abzeichnete, die in den Verträgen von Locarno, der Verleihung des Friedensnobelpreises an den deutschen Außenminister Gustav Stresemann und seinen französischen Kollegen Aristide Briand im Jahre 1926, dem deutsch-französischen Handelsvertrag von 1927 und schließlich dem Kriegsächtungspakt von 1928 ihren Höhepunkt fand. Die Studie untersucht die Beziehungen zwischen den Ländern nicht nur unter den vorherrschenden Interpretationsmustern des deutschen Revisionismus und des französischen Sicherheitsstrebens, sondern analysiert auch, inwiefern "moderne" außenpolitische Konzepte das Verhältnis beider Länder beeinflußt haben. Als "modern" wird dabei die vom amerikanischen Präsidenten Woodrow Wilson eingeleitete Revolution des Völkerrechts verstanden, das auf den Säulen von Demokratie, kollektiver Sicherheit und Freihandel ruhen sollte.

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access. Unless otherwise specified individually in the content, the work is licensed under the Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives (CC BY-NC-ND) license: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0 https://www.degruyter.com/dg/page/open-access-policy

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 23. Jul 2019)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას