Normal view MARC view ISBD view

Vom Verteilen zum Gestalten : Geschichte der betrieblichen Mitbestimmung in der westdeutschen Automobilindustrie nach 1945 / Dimitrij Owetschkin.

By: Owetschkin, Dimitrij [author.].
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung ; 185.Publisher: Bielefeld : transcript-Verlag, [2016]Copyright date: ©2016Description: 1 online resource.Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783839434093.Subject(s): Arbeit | Arbeits- und Industriesoziologie | Arbeitsökonomie | Automobile Industry | Automobilindustrie | Beschäftigungspolitik | Betriebsrat | Deutsche Geschichte | Economy | German History | Industrial Relations | Industrielle Beziehungen | Konfliktpartnerschaft | Labour Economics | Politics | Politik | Social History | Sociology of Work and Industry | Sociology | Sozialgeschichte | Soziologie | Westdeutschland | Wirtschaft | Work | Works Council | SOCIAL SCIENCE / Sociology / GeneralOnline resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Einleitung -- I. Grundzüge der Branchen- und Mitbestimmungsentwicklung in der Automobilindustrie vor 1945 -- II. Die Wiederaufbau- und (Neu-) Konstituierungsphase der betrieblichen Interessenvertretungen (1945 bis Anfang der 1950er-Jahre) -- III. Mitbestimmung in der Phase des »Wirtschaftswunders« und des Fordismus (Mitte der 1950er- bis Anfang der 1970er-Jahre) -- IV. Interessenvertretung in Zeiten der Krise (1970er- bis Anfang der 1980er-Jahre) -- V. »Postfordismus« und Gestaltungspolitik (1980er- bis Anfang der 1990er-Jahre) -- VI. Einige Aspekte und Tendenzen in der Entwicklung der Mitbestimmung am Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts -- Schlussbetrachtung -- Abkürzungen -- Quellen und Literatur -- Backmatter
Title is part of eBook package:EBOOK PACKAGE COMPLETE 2016Title is part of eBook package:EBOOK PACKAGE Social Sciences 2016Title is part of eBook package:transcript Complete Package 2014-2015Summary: Die Automobilindustrie gehört zu den zentralen Wirtschaftsbranchen Deutschlands sowie zu den Hochburgen der gewerkschaftlichen Organisation und Mitbestimmung. Seit der Nachkriegszeit haben sich hier besonders weitreichende Muster der »Konfliktpartnerschaft« zwischen Arbeit und Kapital herausgebildet.Dieser Band bietet erstmals eine zusammenfassende sozialhistorische Darstellung der betrieblichen Mitbestimmung in der westdeutschen Automobilindustrie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Wandel der Mitbestimmungspraxis der Betriebsräte von der Schutz- und Verteilungs- zur Beschäftigungs- und Gestaltungspolitik wird dabei im Kontext unterschiedlicher betrieblicher Sozialordnungen analysiert.Summary: Worker's councils between protectionist policies and policies of social transformation: a history of the industrial consultation processes in the West-German automobile industry after the Second World War.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Frontmatter -- Inhalt -- Vorwort -- Einleitung -- I. Grundzüge der Branchen- und Mitbestimmungsentwicklung in der Automobilindustrie vor 1945 -- II. Die Wiederaufbau- und (Neu-) Konstituierungsphase der betrieblichen Interessenvertretungen (1945 bis Anfang der 1950er-Jahre) -- III. Mitbestimmung in der Phase des »Wirtschaftswunders« und des Fordismus (Mitte der 1950er- bis Anfang der 1970er-Jahre) -- IV. Interessenvertretung in Zeiten der Krise (1970er- bis Anfang der 1980er-Jahre) -- V. »Postfordismus« und Gestaltungspolitik (1980er- bis Anfang der 1990er-Jahre) -- VI. Einige Aspekte und Tendenzen in der Entwicklung der Mitbestimmung am Ende des 20. und Anfang des 21. Jahrhunderts -- Schlussbetrachtung -- Abkürzungen -- Quellen und Literatur -- Backmatter

Open Access https://purl.org/coar/access_right/c_abf2 unrestricted online access star

Die Automobilindustrie gehört zu den zentralen Wirtschaftsbranchen Deutschlands sowie zu den Hochburgen der gewerkschaftlichen Organisation und Mitbestimmung. Seit der Nachkriegszeit haben sich hier besonders weitreichende Muster der »Konfliktpartnerschaft« zwischen Arbeit und Kapital herausgebildet.Dieser Band bietet erstmals eine zusammenfassende sozialhistorische Darstellung der betrieblichen Mitbestimmung in der westdeutschen Automobilindustrie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Der Wandel der Mitbestimmungspraxis der Betriebsräte von der Schutz- und Verteilungs- zur Beschäftigungs- und Gestaltungspolitik wird dabei im Kontext unterschiedlicher betrieblicher Sozialordnungen analysiert.

Worker's councils between protectionist policies and policies of social transformation: a history of the industrial consultation processes in the West-German automobile industry after the Second World War.

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access under a CC BY 3.0 license: https://creativecommons.org/licenses/by/3.0 http://www.transcript-verlag.de/open-access-bei-transcript

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 08. Jul 2019)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას