Normal view MARC view ISBD view

Radio als Hör-Spiel-Raum : Medienreflexion - Störung - Künstlerische Intervention / Bettina Wodianka.

By: Wodianka, Bettina [author.].
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Medien- und Gestaltungsästhetik ; 4.Publisher: Bielefeld : transcript-Verlag, [2018]Copyright date: ©2018Description: 1 online resource.Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783839440469.Subject(s): Aesthetics of Disturbance | Analoge Medien | Analogue Media | Broadcast | Culture | Darstellungsform | Form of Presentation | Inszenierung | Intermediality | Intermedialität | Intervention | Kultur | Media Aesthetics | Media Dispostiv | Media History | Media Studies | Media | Medien | Mediendispositiv | Mediengeschichte | Medienwissenschaft | Medienästhetik | Production Technology | Produktionstechnik | Radio | Staging | Ästhetik der Störung | Hörspiel | Hörfunk | Ästhetik | Produktionstechnik | SOCIAL SCIENCE / Media StudiesOnline resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitende Gedanken -- 1. Kunst/Radio/Kultur -- 2. Kunst im neuen Mediendispositiv -- 3. Radio als Hör-Spiel-Raum -- 4. Rolf Dieter Brinkmann oder Die Wörter sind böse -- 5. Schlussbetrachtung und Ausblick -- Bibliographie
Summary: Künstlerisch-spielerische und medienreflexiv-operierende Interventionen im Radiophonen sind so alt wie das Radio selbst. Die in diesem Buch besprochenen Hörstücke der Radiogeschichte sind von einer intensiven Auseinandersetzung auf den Möglichkeitsraum zwischen dem Radio-Dispositiv und künstlerischen Darstellungs- und Inszenierungsformen geprägt. Gemeinsam ist ihnen eine medienreflexive Anlage sowie eine Ästhetik der Störung, die auf unterschiedlichen Ebenen operiert.Im Zentrum von Bettina Wodiankas Studie steht eine interdisziplinär ausgerichtete Analyse, die medientheoretische wie medienhistorische, ästhetische und technische Überlegungen verschränkt.Summary: The audio plays of broadcasting history discussed in this book explore opportunities between (particularly technical) dispositive and radio-phonetic forms of performance and staging.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Frontmatter -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitende Gedanken -- 1. Kunst/Radio/Kultur -- 2. Kunst im neuen Mediendispositiv -- 3. Radio als Hör-Spiel-Raum -- 4. Rolf Dieter Brinkmann oder Die Wörter sind böse -- 5. Schlussbetrachtung und Ausblick -- Bibliographie

Open Access https://purl.org/coar/access_right/c_abf2 unrestricted online access star

Künstlerisch-spielerische und medienreflexiv-operierende Interventionen im Radiophonen sind so alt wie das Radio selbst. Die in diesem Buch besprochenen Hörstücke der Radiogeschichte sind von einer intensiven Auseinandersetzung auf den Möglichkeitsraum zwischen dem Radio-Dispositiv und künstlerischen Darstellungs- und Inszenierungsformen geprägt. Gemeinsam ist ihnen eine medienreflexive Anlage sowie eine Ästhetik der Störung, die auf unterschiedlichen Ebenen operiert.Im Zentrum von Bettina Wodiankas Studie steht eine interdisziplinär ausgerichtete Analyse, die medientheoretische wie medienhistorische, ästhetische und technische Überlegungen verschränkt.

The audio plays of broadcasting history discussed in this book explore opportunities between (particularly technical) dispositive and radio-phonetic forms of performance and staging.

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access under a CC BY-NC-ND 4.0 license: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0 http://www.transcript-verlag.de/open-access-bei-transcript

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 15. Jun 2019)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას