Normal view MARC view ISBD view

Im Namen der Emanzipation : Antimuslimischer Rassismus in Österreich / Benjamin Opratko.

By: Opratko, Benjamin [author.].
Material type: materialTypeLabelBookSeries: Edition Politik ; 86.Publisher: Bielefeld : transcript-Verlag, [2019]Copyright date: ©2019Description: 1 online resource (364 p.).Content type: text Media type: computer Carrier type: online resourceISBN: 9783839449820.Subject(s): Austria | Hegemonie | Hegemony | Islam | Islamic Studies | Islamophobia | Islamophobie | Islamwissenschaft | Political Science | Political Sociology | Political Theory | Politics | Politik | Politikwissenschaft | Politische Soziologie | Politische Theorie | Österreich | POLITICAL SCIENCE / History & TheoryOnline resources: Open Access | Cover
Contents:
Frontmatter -- Inhalt -- 1. Einleitung -- 2. Islamophobia Studies. Konturen eines jungen Forschungsfeldes -- 3. Antimuslimischer Rassismus als analytisches Konzept -- 4. Grundlagen einer hegemonietheoretischen Rassismusanalyse -- 5. »Islam gleich Problem«. Dimensionen der muslimischen Frage -- 6. Von der Kulturalisierung zur Temporalisierung. Antimuslimischer Rassismus als historizistischer Rassismus -- 7. Von der Rassismusanalyse zur Konjunkturanalyse. Die gesellschaftlichen Funktionen des antimuslimischen Rassismus -- 8. Rassismus im Namen der Emanzipation. Befunde, Grenzen, Ausblick -- 9. Literaturverzeichnis
Title is part of eBook package:EBOOK PACKAGE COMPLETE 2019Title is part of eBook package:EBOOK PACKAGE Social Sciences 2019Summary: Was macht das Bild von Muslim_innen als rückständige und bedrohliche Andere so anschlussfähig? Welche gesellschaftlichen Widersprüche und Konflikte werden in antimuslimischen Diskursen verarbeitet? Benjamin Opratko untersucht das scheinbare Paradox eines Rassismus, der im Namen der Emanzipation artikuliert wird.Seine hegemonietheoretische Analyse zeigt: Der antimuslimische Rassismus übersetzt die Unsicherheit darüber, ob die Emanzipationskämpfe nach 1968 tatsächlich gewonnen wurden, in die Vorstellung, dass Muslim_innen das Errungene bedrohen. In diesem Mythos repräsentieren muslimische Andere eine überwunden geglaubte Vergangenheit. Ihre Abwertung im Namen der Emanzipation entpuppt sich als historizistischer Rassismus.
Tags from this library: No tags from this library for this title. Add tag(s)
Log in to add tags.
No physical items for this record

Frontmatter -- Inhalt -- 1. Einleitung -- 2. Islamophobia Studies. Konturen eines jungen Forschungsfeldes -- 3. Antimuslimischer Rassismus als analytisches Konzept -- 4. Grundlagen einer hegemonietheoretischen Rassismusanalyse -- 5. »Islam gleich Problem«. Dimensionen der muslimischen Frage -- 6. Von der Kulturalisierung zur Temporalisierung. Antimuslimischer Rassismus als historizistischer Rassismus -- 7. Von der Rassismusanalyse zur Konjunkturanalyse. Die gesellschaftlichen Funktionen des antimuslimischen Rassismus -- 8. Rassismus im Namen der Emanzipation. Befunde, Grenzen, Ausblick -- 9. Literaturverzeichnis

Open Access https://purl.org/coar/access_right/c_abf2 unrestricted online access star

Was macht das Bild von Muslim_innen als rückständige und bedrohliche Andere so anschlussfähig? Welche gesellschaftlichen Widersprüche und Konflikte werden in antimuslimischen Diskursen verarbeitet? Benjamin Opratko untersucht das scheinbare Paradox eines Rassismus, der im Namen der Emanzipation artikuliert wird.Seine hegemonietheoretische Analyse zeigt: Der antimuslimische Rassismus übersetzt die Unsicherheit darüber, ob die Emanzipationskämpfe nach 1968 tatsächlich gewonnen wurden, in die Vorstellung, dass Muslim_innen das Errungene bedrohen. In diesem Mythos repräsentieren muslimische Andere eine überwunden geglaubte Vergangenheit. Ihre Abwertung im Namen der Emanzipation entpuppt sich als historizistischer Rassismus.

Mode of access: Internet via World Wide Web.

This eBook is made available Open Access under a CC BY-NC-ND 4.0 license: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0 http://www.transcript-verlag.de/open-access-bei-transcript

In German.

Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 06. Apr 2020)

There are no comments for this item.

Log in to your account to post a comment.

ეროვნული სამეცნიერო ბიბლიოთეკა 2010 - 2019

გაუგზავნე შეკითხვა ან მოთხოვნა ბიბლიოთეკას